LB Campus | Menu

LB Campus | Sidemenu

News

  • Get-together bei Blackwave
    03. April 2018
    Get together 23.03.18

    Am 23. März fand am Ludwig Bölkow Campus (LBC) ein weiteres „Get-together“ statt. Die Firma Blackwave GmbH begrüßte zahlreiche am LBC ansässige Einrichtungen und führte die Gäste durch die mittlerweile auf ca. 1.000m² angewachsenen Büro- und Hallenflächen. Das junge Unternehmen ist eine Ausgründung der TU München und befindet sich seit Anfang 2017 am LBC. Blackwave ist auf das Heißfließpressen von carbonfaserverstärkten Kunststoffen spezialisiert. Die "Get-Together"-Veranstaltungen finden ca. alle 2 Monate bei wechselnden Partnern statt und dienen dem Netzwerken am Ludwig Bölkow Campus.

  • Munich Aerospace auf dem Satellite Navigation Summit
    22. März 2018
    2018 03 07 Munich Satellite Navigation Summit Hein

    5.-7. März 2018 - Munich Aerospace war 2018 erneut mit einem Messestand auf dem Munich Satellite Navigation Summit präsent. In der Rubrik "Munich Flashlights" stellte Vorstand Professor Günter W. Hein die Tätigkeitsfelder von Munich Aerospace und die Fortschritte im internationalen Online-Weiterbildungsprojekt "Global Aerospace Campus" vor. Die dreitägige Veranstaltung mit etwa 300 Teilnehmenden fand erstmalig in der Alten Bayerischen Staatsbank in der Münchner Innenstadt statt.

  • Rennwagenbau am Ludwig Bölkow Campus
    12. März 2018
    Rennwagenbau am LBC

    Seit Februar 2018 fertigt die Hochschule München am Ludwig Bölkow Campus in Kooperation mit dem Verein Munich Motorsport (www.munichmotorsport.de), der Airbus Konzernforschung (Central R&T) und dem am Campus ansässigen Startup Unternehmen Blackwave (www.blackwave.de) die CFK Strukturen und Bauteile für die nächste Rennwagengeneration der Rennserie „Formula Student“ und zwar sowohl in der Kategorie „Verbrennungsmotor“, „rein elektrisch“ und „autonom fahrend“. Formula Student ist ein Konstruktionswettbewerb, an dem ausnahmslos Studenten teilnehmen. Weltweit nehmen an dem Wettbewerb, der 1981 zum ersten Mal stattfand, über 300 Teams teil. Die Fertigstellung der drei Rennwagen ist für den Monat Mai geplant. Die Hochschule München ist mit diesem Projekt bewusst an den Ludwig Bölkow Campus herangetreten, da einer der Forschungsschwerpunkte der Leichtbau ist.

  • Vorlesung zum Thema „Cloud Computing“
    01. März 2018
    Cloud Computing Training 28.02.18

    Am 28. Februar haben der Ludwig Bölkow Campus (LBC) und die Airbus Leadership University eine Vorlesung zum Thema „Cloud Computing” organisiert. Mert Altindag, Gründer und Geschäftsführer des Start-up Unternehmens „Cloud Ararat” (www.cloudararat.com), welches sich im November 2017 am LBC niedergelassen hat, hielt eine Einführungsvorlesung über die Grundlagen des „Cloud Computings“, die von Airbus Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen besucht wurde. Mit einer F&A Runde endete die Vorlesung und weitere sind geplant. Diese Veranstaltung verdeutlicht die gute Zusammenarbeit zwischen dem LBC und der Airbus Leadership University und ist ein Beispiel für den regelmäßig stattfindenden Wissensaustausch zum Nutzen aller am Campus ansässigen Partner.

  • Hochrangiger Besuch aus Kanada
    01. Februar 2018
    BCC 29.01.18

    Am 29. Januar haben ca. 100 kanadische CEOs Ottobrunn besucht. Der 3-tägige Besuch der Metropolregion München wurde vom „Business Council of Canada” organisiert. Die CEOs sind nach Deutschland gekommen, um sich aus erster Hand über die neuesten Entwicklungen im Bereich Industrie 4.0, Digitalisierung, neue Materialien und Innovationen in der Luft- und Raumfahrt zu informieren. Dirk Hoke, CEO von Airbus Defence and Space, gab einen Überblick über die neuesten (Technologie-)entwicklungen bei Airbus, und Alexander Mager, Geschäftsführer der Ludwig Bölkow Campus GmbH (LBC), informierte die kanadische Delegation über Innovationen am Campus. Darüber hinaus hatten mehrere am LBC ansässige Startups die Möglichkeit, ihre Produkte und Geschäftsideen den Vorständen aus Kanada vorzustellen.